Fotolia 79233682 S 1

Vitamin-C-Hochdosis-Infusion

Wussten Sie, dass ...
 
... die meisten Tiere im Stoffwechsel Vitamin C selbst herstellen können?
 
... wir Menschen diese Fähigkeit im Laufe der Evolution verloren haben?
 
... für uns die regelmäßige Zufuhr von Vitamin C lebensnotwendig ist?
   
Der Bedarf an Vitamin C steigt in folgenden Lebenssituationen:

•    Infekte
•    Erschöpfungszuständen
•    verminderte Leistungsfähigkeit
•    ständige Stresssituationen
•    starke körperliche Belastung
•    vor und nach Operationen (Wundheilung)
•    Zigarettenrauch (passiv und aktiv)
•    Fehl- und Mangelernährung
•    Entzündungen
•    Einnahme bestimmter Medikamente
•    frühzeitige Alterungsprozesse
•    Krebserkrankungen
 
Auch wenn die Darmschleimhäute Vitamin C nicht optimal aufnehmen können, ist ein Ausgleich über eine zusätzliche Gabe von Vitamin C als Infusion sinnvoll.
 
Nutzen Sie die Vorteile der Vitamin-C-Infusion:

•    Direkte Aufnahme – ohne die Barriere "Darm"
•    Höhere Dosierung
•    Schnellere Verfügbarkeit
 
Nach einer Infusion mit hoch dosiertem Vitamin C ist der Vitamin-C-Spiegel im Blut vorübergehend so hoch, dass auch Gewebe mit besonders hohem Bedarf (weiße Blutkörperchen, Hirnanhangdrüse, Nebenniere, Augenlinse, Gehirn, ...) ausreichend versorgt werden können.
 
Was bewirkt Vitamin C im Körper?

•    Vitamin C unterstützt das Abwehrsystem
•    Vitamin C wird zum Aufbau vieler Hormone im Gehirn benötigt
•    Vitamin C ist lebenswichtig für Bindegewebe, Herz und Blutgefäße
•    Vitamin C schützt vor "Freien Radikalen"
•    Vitamin C regt das Entgiftungssystem an und schützt vor Nitrosaminen
•    Vitamin C ist Aktivator des gesamten Zellstoffwechsels
•    Vitamin C unterstützt die Wirkung anderer Nährstoffe

Aufbau-Kuren
für Nerven und Immunsystem mit B-Vitaminen und Aminosäuren

•    stärken die Immunkraft
•    beugen Erkältungskrankheiten vor
•    vermindern Anfälligkeit gegen Infekte
•    verbessern das körpereigene Schutzsystem
•    mobilisieren die Aktivität der Immunzellen
•    fördern die Freisetzung spezieller Abwehrstoffe
•    gegen Missempfindungen bei diabetischer Nervenschädigung

Aus rechtlichen Gründen weise ich besonders darauf hin, dass bei keiner der aufgeführten Therapien der Eindruck erweckt, dass hier ein Heilungsversprechen zugrunde liegt, bzw. Linderung oder Verbesserung einer Erkrankung garantiert oder versprochen wird. Diese Angabe ist nach neuester Rechtsprechung erforderlich.