Pneumotron

Pneumatische Pulsationstherapie

Die Pneumatische Pulsationstherapie bringt ihr Gewebe in Schwung. Sie ist eine besonders sanfte und wirksame Methode, bei der das Gewebe durch die pulsierende Wechselwirkung von Unterdruck und normalem Luftdruck in Schwingung gebracht wird.

Mit 200 Impulsen pro Minute kann die Aktivität der Zellen gesteigert und so deren Stoffwechsel angekurbelt werden.

Anwendung findet die Pneumatische Pulsationstherapie unter anderem bei :

  • Durchblutungsstörungen       
  • Muskelverspannungen
  • Rückenschmerzen

Aber auch im kosmetischen Anwendungsbereich, zum Beispiel bei der Behandlung von Cellulite, zur Gewebestraffung oder zur Bindegewebsmassage kann die Pneumatische Pulsationsmassage eingesetzt werden.

Aus rechtlichen Gründen weise ich besonders darauf hin, dass bei keiner der aufgeführten Therapien der Eindruck erweckt wird, dass hier ein Heilungsversprechen meinerseits zugrunde liegt, bzw. Linderung oder Verbesserung einer Erkrankung garantiert oder versprochen wird. Diese Angabe ist nach neuester Rechtsprechung erforderlich.